Search
  • innetsupport

Testsensor auf dem Titlisgletscher


Hoch über Engelberg direkt über dem ewigen Eis des Titlisgletschers prangt der neue SnowCast Testsensor. Mit Hilfe des Sensors können verschiedene für die Weiterentwicklung wichtige Punkte von der Installation, Kalibration und Visualisierung getestet werden.

Der Vorteil eines solchen Standorts liegt auf der Hand. Zum einen ist der Standort mit 3000 m.ü.M. schneesicher. Auf dieser Höhe kann bis in den Sommer hinein Schnee detektiert werden. Wenn die Schneedecke weg ist, misst der Sensor die Gletscherschmelze. Zum anderen liegt der Standort für die inNET strategisch nahe. Das gut erschlossene Skigebiet Engelberg-Titlis erfüllt alle Bedingungen.

Der Sensor bleibt bis zum Sommer 2018 auf dem Gletscher. "Was danach passiert, wissen wir noch nicht. Gut möglich, dass der Sensor an einem anderen Ort zum Einsatz kommt.", meint Mario Betschart, Leiter SnowCast.

Der extreme Standort ist zudem ein wichtiger Praxistest, wenn es um die Langlebigkeit und die Materialbeständigkeit geht. Der Sensor ist über Monate Tagesmitteltemperaturen unter dem Gefrierpunkt ausgesetzt. "Von unseren Kunden wird erwartet, dass die Sensoren immer funktionieren. Auf dem Titlis haben wir auch in dieser Hinsicht optimale Standortbedingungen."

#SnowCast #Engelberg #Titlis

54 views

© 2020 by SnowCast.io - Proudly powered by inNET Monitoring AG | Impressum